Larry Bartmann
Ansprechpartner für:
Kommunikation mit den BZGen, Geschäftsstelle und Vorstand
Ausbildung für Ausbilder

Max-Plank-Straße 43, 66386 St. Ingbert
Mail: weblarry@drc-saar.com
Telefon: 06894-383691
Mobil: 0160-7892982

Mein Name ist Harald – aber fast Alle nennen mich „Larry“ – Bartmann.
Ich bin Jahrgang 1963 und von Beruf Polizeibeamter.
Nach einem Dackelmischling und einer Schäferhündin entdeckte ich – mehr oder weniger durch Zufall- meine Liebe zu Retrievern.
Als Zuschauer auf vielen Workingtests in den 90er Jahren unterwegs und von der Arbeit der Hunde begeistert, erwuchs in mir der Wunsch, einen Retriever zu besitzen und auszubilden.
Im Jahre 2000 konnte ich mir diesen Wunsch erfüllen und so zog ein kleiner, brauner Labrador mit dem Zwingernamen: „Indian Wells vom Gerretsfeld“ ein.
Zugleich wurde ich auch Mitglied im Deutschen Retriever Club e.V.
Dieser Hund hat mir – im positiven Sinne- alles abverlangt und ich darf heute, nach dem ich im Jahre 2011 leider Abschied von ihm nehmen musste, sehr viel beigebracht und ich profitiere nachhaltig davon.
Noch im gleichen Jahr kam Ebel of Sinders Stream Valley zu mir ins Saarland.
Ein absolut leichtführiger und gelehriger Hund – „Will top lease“ eben.
Mit ihm bin ich recht erfolgreich bei Workingtests unterwegs gewesen und will mit ihm auch weiterhin unserem gemeinsamen Hobby frönen.
Zu meinem Werdegang im DRC:

  • Mitglied seit 2000
  • 2. Vorsitzender BZG Saarland (komm.) 2004
  • 2. Vorsitzender BZG Saarland 2006
  • 1. Vorsitzender BZG Saarland (komm.) 2008
  • 1. Vorsitzender BZG Saarland seit 2009
Seit 2003 betreue ich Dummy-Begeisterte der BZG Saarland.
Zusammen mit dem Ehemann unserer damaligen 1. Vorsitzenden Barbara Tussing, Werner, plante und organisierte ich den ersten Workingtest im Saarland: „Work & More“.
Dieser findet nun in diesem Jahr diesem Jahr schon seine 12.Auflage und gehört wohl- so wie ich behaupten möchte - zu einem der beliebtesten Workingtests in Deutschland.
Am 03.04.2016 wurde ich bei der ordentlichen Mitgliederversammlung als 1. Vorsitzender der Landesgruppe Mitte gewählt.
Ich bin mir der neuen Herausforderung durchaus bewusst und stelle mich dieser neuen Aufgabe gerne.